Pressemitteilung:THE ASH zieht in die MesseCity Köln

Rahel Willhardt

von Rahel Willhardt

The ASH Restaurant & Bar sichert sich den zentralsten Anlaufpunkt im Quartier neben dem Messebalkon.

©HG Esch für ECE/SRE.
  • Restaurant & Bar-Konzept „The ASH“ eröffnet im Spätsommer

  • Messebalkon als zentrales Element fertiggestellt

Die MesseCity Köln wächst weiter zu einem lebendigen Stadtquartier heran: Nach der kürzlich erfolgten Fertigstellung des zentralen Messebalkons wurde jetzt der Mietvertrag für den dortigen rund 1.200 m² großen Gastronomiepavillon unterzeichnet. Betreiber wird das moderne Restaurant & Bar-Konzept „The ASH“ sein, das bereits über mehrere Restaurants an Rhein, Main und Ruhr verfügt und amerikanisches Supper Club-Feeling in die MesseCity Köln bringen wird. Vermittler des Mietvertrages ist das Maklerhaus Colliers.

Messebalkon als zentraler Treffpunkt

Neben dem großzügig verglasten Pavillon wird „The ASH“ auch die zugehörige rund 160 m² große Außenfläche auf dem Messebalkon bespielen. Der Innenausbau beginnt in Kürze, die Übergabe ist im Sommer sowie die Eröffnung im Herbst 2021 geplant. „Wir können es kaum erwarten, unser neues The ASH Restaurant & Bar Konzept an dem gastronomisch vielleicht spannendsten Platz in der Rheinmetropole – der MesseCity Köln in Deutz - zu eröffnen“, freut sich Kent Hahne, CEO & Founder der Gastronomiegruppe Apeiron, zu der auch The ASH gehört. Der Messebalkon bildet den Mittelpunkt der neuen MesseCity Köln und verbindet als zentrales Element den ICE-Bahnhof Köln-Deutz mit dem Süd-Eingang der Koelnmesse. Die großzügige angelegte Freifläche mit ihren Treppen und die Terrasse des Pavillons laden als zentraler Treffpunkt zum Austausch und Verweilen im Freien ein. Eingerahmt wird der Messebalkon von den beiden zentralen Gebäuden der MesseCity Köln CENTRAAL und SOUTHERN CROSS, die bereits an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Unternehmensberatung KPMG sowie an die Hotelbetreiber Motel One und Adina vermietet sind.

Großteil der MesseCity Köln vermietet

Weitere Mieterinnen und Mieter der MesseCity Köln sind die Zurich-Versicherung und der Kautschuk-Hersteller Arlanxeo. Auch die Restaurantkette L’Osteria eröffnete eine Filiale und Contipark betreibt eine öffentlich zugängliche Tiefgarage. Die Fertigstellung des Quartiers ist für 2025 geplant. Von den sechs Gebäudekörpern sind jetzt lediglich noch in dem Büroensemble ROSSIO freie Mietflächen verfügbar.

MesseCity The Ash PDF

Download PDF (212kB)

Kontakt

Rahel Willhardt

Rahel Willhardt

Pressesprecherin/Öffentlichkeitsarbeit

sre.presse@strabag.com+49 221 824-2137